Tiersanka Straubing Logo

Reisemedizin für Hunde

Tiersanka Infothek

Rubrik Tiersanka-News

geschrieben durch

(21/07/2012 - 23:16:27)

Quelle: www.tiersanka.de

Diesen Artikel auf

Hier ein sehr guter Artikel aus dem jagdwindhund Forum (welches ohnehin lesenswert ist, nicht nur für Rennhundhalter, hier der Link zur Startseite: http://www.jagdwindhund.com/greyTs/index.php?page=6):

http://www.jagdwindhund.com/greyTs/index.php?topic=363.0
(den Link anklicken, Artikel lesen und dann dem weiterführenden Link im Bild folgen, der führt euch zu den ausführlichen Informationen)

Für alle Unerschrockenen, die sich lieber vorher als nachher informieren.
Und auch für alle die sich lieber nachher als gar nicht informieren gibt es
hier eine 15 Seite starke Arbeit (nicht so schlimm, 2 Seiten sind allein dem
Literatunachweis geschuldet..  ) mit kompakt gebündeltem Wissen
über die diversen parasitär übertragenen Krankheiten, die sich leider auch
unsere Hunde bei einem Auslandsaufenthalt einfangen können.



Damit später auch einmal die Suchfunktion das hier wieder ausgräbt seien
die wesentlichen Stichpunkte hier in Form der Gliederungsüberschriften und
Tabellenbeschreibungen als eine Form von Inhaltsübersicht extra angeführt:


* Einleitung
* Patientengut und Endemiegebiete
* Erregerbiologie und Gefahr der Verbreitung eingeschleppter Parasitosen
* Tabelle 1: Importierte Parasitosen des Hundes:Verbreitung und Klinik.
- Babesiose
- Leishmaniose
- Trypanosomose
- Hepatozoonose
- Dirofilariose
- Hautfilariose
- Angiostrongylose
- Thelaziose
- Echinococcose
- Taeniose
* Bandwürmer (E. granulosus, T. ovis, T. multiceps u.a.)
* Tabelle 2: Importierte Parasitosen des Hundes: Übertragung,
  zoonotische Bedeutung und Etablierungspotenzial.
* Bedeutung der zoonotischen Übertragung
* Reisemedizinische Empfehlungen für Hunde (modifiziert nach [Deplazes, 1998])
* Tabelle 3: Prophylaxe bei Hunden für Reisen in den Mittelmeerraum.
* Tabelle 4: Labor-Diagnostik wichtiger parasitärer Importerkrankungen des Hundes.
* Tierärztliche Untersuchung nach Kurzaufenthalt in Endemiegebieten
* Vorgehen bei importierten Hunden
* Parasitologische Untersuchungen
* Tabelle 5: Behandlung parasitärer Reiseerkrankungen des Hundes.
* Literatur
* Korrespondenzadresse

Reisemedizin parasitärer Erkrankungen des Hundes
P. Deplazes1, S. Staebler1, B. Gottstein2
1Institut für Parasitologie der Universität Zürich,
2Institut für Parasitologie der Universität Bern

Manuskripteingang: 22.Mai 2006
Angenommen: 6. Juni 2006


Vielen Dank an die Foreninhaberin, für die Bereitstellung Informationen!emicon